Seiten

Ihr werdet Euch bestimmt fragen, warum dieser Blog-Name? Ganz einfach: Meine Mama nennt mich schon von je her „Hex" und in meiner Küche herrscht meistens das Chaos. Da es sich um eine kleine Wohnküche handelt, wird außer gekocht, gebacken und gegessen auch noch gespielt, gelesen, genäht, gehäkelt, gestrickt, gelernt, getratscht, gecomputert, gemanagt, ...etc. Bei so vielen Aktivitäten bleibt das Chaos nicht aus, zumindest nicht bei mir. Hierbei würde ich Euch gerne teilhaben lassen.

-lich Willkommen und viel Spaß in Hexe's Chaosküche.

Dienstag, Mai 31, 2011

Herztaschen für süße Kleinigkeiten

Guten Abend, Ihr Lieben,

ich hab sie fast fertig bekommen, meine Herztäschchen. Bei dem mit dem grünen Futterstoff muß ich noch die Wendeöffnung schließen, aber das könnt Ihr auf dem Bild natürlich nicht sehen. ;-) Tendenziell sind meine Wendeöffnungen sowieso zu klein, das war ein durchgefimmle. Wenn Ihr genau hinschaut seht Ihr auch, das ich noch unter den Anfängern weile, aber irgendwann muß ich ja mit irgendwas anfangen. Im Moment sogar noch talentfreie Anfängerin, denn ohne gute, am besten bebilderter Anleitung geht noch garnix. Aber ich denke mein Girly und ihre Freundin nehmens noch nicht so genau und haben bestimmt viel Spaß mit den neuen Täschchen.


"Nachgearbeitetes Modell aus dem Buch "Lieblingsstücke selbst gemacht", ©Christophorus Verlag GmbH & Co. KG. Mit Genehmigung des Verlages veröffentlicht."

Liebe Grüße Eure Hexe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen