Seiten

Ihr werdet Euch bestimmt fragen, warum dieser Blog-Name? Ganz einfach: Meine Mama nennt mich schon von je her „Hex" und in meiner Küche herrscht meistens das Chaos. Da es sich um eine kleine Wohnküche handelt, wird außer gekocht, gebacken und gegessen auch noch gespielt, gelesen, genäht, gehäkelt, gestrickt, gelernt, getratscht, gecomputert, gemanagt, ...etc. Bei so vielen Aktivitäten bleibt das Chaos nicht aus, zumindest nicht bei mir. Hierbei würde ich Euch gerne teilhaben lassen.

-lich Willkommen und viel Spaß in Hexe's Chaosküche.

Dienstag, Juni 14, 2011

Chili con Carne

Hallo Ihr Lieben,

heute hab ich  mal wieder ein leckeres Rezept, denn es gab Chili con Carne mit Reis und Ebly, dazu einen Blattsalat. Das CcC hab ich natürlich für meine Mäulchen abgewandelt. Statt Chilischote eine rote Paprikaschote, statt Chilibohnen, eine Dose Mais und das ganze natürlich nicht soooo schaaaaarf abgeschmeckt. Wahrscheinlich ist es jetzt kein CcC mehr. ;-)

Aber es wird wohl kaum über ein Rezept so viel gestritten, wie über das Chili con Carne. Uneinigkeit besteht u.a. in der Herkunft, Schreibweise und den Zutaten. Irgendwo hab ich auch gelesen, daß das Eintopfgericht erstens billig war und zweitens durch die Schärfe haltbarer gemacht wurde. Die Chilischärfe soll auch den nicht mehr so taufrisch-zubereitet Geschmack übertönt und eine keimabtötende Wirkung gehabt haben. Ihr wißt was ich meine? Wer mehr dazu wissen möchte, liest entweder hier weiter oder googelt das ganze mal spaßeshalber. Ich find es immer wieder sehr interessant.

Liebe Grüße Eure Hexe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen