Seiten

Ihr werdet Euch bestimmt fragen, warum dieser Blog-Name? Ganz einfach: Meine Mama nennt mich schon von je her „Hex" und in meiner Küche herrscht meistens das Chaos. Da es sich um eine kleine Wohnküche handelt, wird außer gekocht, gebacken und gegessen auch noch gespielt, gelesen, genäht, gehäkelt, gestrickt, gelernt, getratscht, gecomputert, gemanagt, ...etc. Bei so vielen Aktivitäten bleibt das Chaos nicht aus, zumindest nicht bei mir. Hierbei würde ich Euch gerne teilhaben lassen.

-lich Willkommen und viel Spaß in Hexe's Chaosküche.

Samstag, Juni 25, 2011

neue Projekte

Guten Abend, Ihr Lieben,

ich habe entschieden, daß ich das Jersey-Kleidchen (welches Jersey-Kleidchen?) mal hinten anstelle und vermutlich fertig nähe, wenn ich in Rente bin. Vielleicht bin ich ja (noch) keine Klamotten-Näherin sondern im Moment "nur" eine Deko-Näherin... ;-)

Das soll jetzt aber auch nicht heißen, daß ich untätig war. Mal davon abgesehen, daß ich vom 2. Paar Babyschuhe einen Schuh wieder aufpfriemeln mußte, weil ich die Löchlreihe für die Kordel im Eifer des Gefechtes total vergessen hatte. Aber es wird, ich bin dabei.

Zusätzlich möchte ich noch zwei Sprocket Pillows nähen. Die einzelnen Teile für die Kissenvorderseite hab ich schon mal zurecht geschnitten.


Wenn die Kissen fertig sind, mal sehen wie viel von den Stöffchen übrig ist, vielleicht reichts ja auch für das nächste Näh-Projekt. Schablönchen hab ich schonmal grob vorbereitet.



Was es gibt, wird noch nicht verraten, denn wenn es mir nicht auf Anhieb gelingt, ist die Blamage net gat sooooooo grooooooooß.

Liebe Grüße Eure Hexe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen