Seiten

Ihr werdet Euch bestimmt fragen, warum dieser Blog-Name? Ganz einfach: Meine Mama nennt mich schon von je her „Hex" und in meiner Küche herrscht meistens das Chaos. Da es sich um eine kleine Wohnküche handelt, wird außer gekocht, gebacken und gegessen auch noch gespielt, gelesen, genäht, gehäkelt, gestrickt, gelernt, getratscht, gecomputert, gemanagt, ...etc. Bei so vielen Aktivitäten bleibt das Chaos nicht aus, zumindest nicht bei mir. Hierbei würde ich Euch gerne teilhaben lassen.

-lich Willkommen und viel Spaß in Hexe's Chaosküche.

Freitag, September 23, 2011

Zöpfe

Hallo Ihr Lieben,

ich dachte ja, ich könnt die Stricknadeln mal auf die Seite legen und mich ein bißchen an der Nähmaschine austoben. Dank des WWW wird daraus aber vorerst nix und die Stricknadeln glühen weiter. Ich hab nämlich fingerlose Handschuhe gefunden, die ich unbedingt haben muß. Das erste Problem, die Anleitung ist auf englisch und das zweite Problem, ich kann doch nur Socken stricken. Ich hab noch nie einen Zopf (ob halb oder ganz) oder ein Daumenloch oder sonstigen SchnickSchnack gestrickt.

Die liebe C* steht mir mit Rat und Tat zur Seite und hilft mir sehr bei meinem neuen Vorhaben. Als erstes hat sie mir die (halben) Zöpfe erklärt, eine Probestück geschickt und ich hab dann mal geübt.
Unten das Gleichmäßige kommt von C*, dann hab ich geübt und weil alles etwas labbrig geworden ist, hab ich dünnere Nadeln genommen. Das obere Stückchen sieht m. E. für den Anfang recht akzeptabel aus.

So, dann gehts mal weiter.

Liebe Grüße Eure Hexe

1 Kommentar:

  1. Ach, meine Gute,dafür dass du das noch nie gemacht hast, sieht das doch phantastisch aus, die gleichmäßigkeit kommt mit der Zeit, wirst du sehen.

    LG C.

    AntwortenLöschen