Seiten

Ihr werdet Euch bestimmt fragen, warum dieser Blog-Name? Ganz einfach: Meine Mama nennt mich schon von je her „Hex" und in meiner Küche herrscht meistens das Chaos. Da es sich um eine kleine Wohnküche handelt, wird außer gekocht, gebacken und gegessen auch noch gespielt, gelesen, genäht, gehäkelt, gestrickt, gelernt, getratscht, gecomputert, gemanagt, ...etc. Bei so vielen Aktivitäten bleibt das Chaos nicht aus, zumindest nicht bei mir. Hierbei würde ich Euch gerne teilhaben lassen.

-lich Willkommen und viel Spaß in Hexe's Chaosküche.

Samstag, November 26, 2011

Fremdkörper entfernt

Hallo zusammen,

in meinem Trudchen (Nähmaschinchen) hat sich ja unfreiwilliger Weise (oder Dank Girly) ein Fremdkörper (Stecknadel) aufgehalten. Mein allerbester Mann hat sich bereit erklärt diesen zu entfernen. Ich hab mir gedacht, ich stell mich mal ein wenig ungeschickt an, denn wenn ER mein Trudchen kaputt macht ... ;-)

Zuerst haben wir Trudchen hingelegt, dann hat er die Klappe unten abgeschraubt und siehe da, ist uns die Stecknadel schon entgegengefallen.


Nachdem dann wieder der Deckel aufgeschraubt wurde, wurde ich des Raumes verwiesen. Der Operateur hat mich tasächlich aus meiner Küche geschmissen. Naja, da war ein "Füßchen" über und das durfte ja nicht sein. Ok er war ja auch noch net fertig mit dem Zusammenbauen. Auf alle Fälle ist die OP geglückt, der Patient lebt. ;-))

Nachdem sich die Tante bzgl. des fehlenden Stoffes immer noch nicht auf meine Mail gemeldet hat, werd ich morgen meinen schiefen Schneemann mit einem anderen Stöffchen fertignähen und testen, wie es meinem Trudchen geht. ;-)

Ich wünsche Euch ein schönes und kreatives Wochenende.

Liebe Grüße Eure Hexe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen