Seiten

Ihr werdet Euch bestimmt fragen, warum dieser Blog-Name? Ganz einfach: Meine Mama nennt mich schon von je her „Hex" und in meiner Küche herrscht meistens das Chaos. Da es sich um eine kleine Wohnküche handelt, wird außer gekocht, gebacken und gegessen auch noch gespielt, gelesen, genäht, gehäkelt, gestrickt, gelernt, getratscht, gecomputert, gemanagt, ...etc. Bei so vielen Aktivitäten bleibt das Chaos nicht aus, zumindest nicht bei mir. Hierbei würde ich Euch gerne teilhaben lassen.

-lich Willkommen und viel Spaß in Hexe's Chaosküche.

Donnerstag, Dezember 01, 2011

Patchwork Weihnachtsstern

Hallo Ihr Lieben,

so nun hab ich auch einen Weihnachtsstern, wie immer nicht schöööön aber selten. Totz redlichen Bemühungen ist es mir mal wieder nicht gelungen, daß das mit den Ecken und Kanten genau paßt. ;-)))

Die Anleitung gibts in Kathrins-Nähstübchen.

Wenn Ihr Euch jetzt fragen solltet, warum denn da in der Mitte ein Engel liegt, kann ich nur soviel dazu sagen: Das muß so sein! ;-))) Den hab ich übrigends vor Jahren schon auch selber gemacht, also aus Gips gegossen und angepinselt.

Liebe Grüße Eure Hexe

1 Kommentar:

  1. Hübsch geworden! Toller Stern! Wäre mir gar nicht aufgefallen, dass mit den Ecken und Kanten!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen